Nach der gelungenen Premiere TÄTOWIERUNG von Dea Loher am Theater Reutlingen folgen nun die Vorstellungen.

Infos und Tickets gibt es hier.

Name: Sophie Scholl

Tätowierung



„Ich heiße Sophie Scholl.

Und da fängt das Problem auch schon an.“

„Was habe ich an mir, dass ich es sein muss? Was? Ist was mit mir?“


Diese Namensverwandtschaft und die Geschichte der Anderen werden zum Prüfstein für das Gewissen einer jungen Jurastudentin: Sie wird in einen Prüfungsbetrug verwickelt und soll vor Gericht aussagen. Sie muss sich entscheiden: Soll sie die Wahrheit sagen, dafür aber ihre Zukunft riskieren? Oder wäre es vielleicht das Beste zu schweigen?                     

Nach außen erscheinen die Wuchts als eine ganz normale Familie mit zwei heranwachsenden Töchtern. Ihr Zusammenleben wird jedoch von einem düsteren Geheimnis beherrscht: Anita, die Ältere der Mädchen, erfährt vom Vater ganz besondere Zuwendung.

Aber dann lernt sie Paul kennen und auch lieben. Doch was wird aus ihrer kleinen Schwester, wenn Anita das Elternhaus verlässt? Kann und darf sie Lulu zumuten, was unweigerlich auch ihr angetan wird?


Ab dem 21.02.2019 am Theater Reutlingen