Name: Sophie Scholl

In einem tiefen, dunklen Wald

100 Jahre Deutschland



„Ich heiße Sophie Scholl. Und da fängt das Problem auch schon an.“

„Die Wälder waren damals finster. Sehr finster.“

,,Demokratie? Das können wir doch noch gar nicht."


Diese Namensverwandtschaft und die Geschichte der Anderen werden zum Prüfstein für das Gewissen einer jungen Jurastudentin: Sie wird in einen Prüfungsbetrug verwickelt und soll vor Gericht aussagen. Sie muss sich entscheiden: Soll sie die Wahrheit sagen, dafür aber ihre Zukunft riskieren? Oder wäre es vielleicht das Beste zu schweigen?                     

Prinzessin Henriette-Rosalinde-Audora soll heiraten, doch kein Bewerber gefällt ihr. Da kommt sie auf die ungewöhnliche Idee, sich von einem Untier entführen zu lassen. Alle Prinzen scheitern kläglich, da macht sich Prinzessin Simplinella von Lützelburgen, in Männerkleidung getarnt, heimlich auf den Weg um die Prinzessin aus den Klauen des Untiers zu befreien.

                  

5 Moderatoren führen durch einen szenisch-musikalischen Abend  und zeigen Deutschlands vielfältige Geschichte. Von Weimar bis Merkel erzählt 100 Jahre Revolution, Krieg und Wiederaufbau, die Teilung eines Volkes und ihre Wiedervereinigung. Untermalt wird der Abend von Heiner Kondschaks vielseitiger Musikauswahl, live gespielt und gesungen.


Weitere Infos hier.   

Weitere Infos hier.